Ehrungen auf der Jahreshauptversammlung am 13.1.2017


Jana Lüdecke wurde für 200 Fußballspiele und Gerd Meier für 800 Tischtennisspiele geehrt.

In der Gruppe Senior fit erhielten Ilse Knoop für 300 und Magdalene Hische für 600 Übungseinheiten eine Ehrung, sowie in der Gruppe Fit und Fetzig Ariane Könemann für 600 und Karin Hoyer für Übungsabende.

Die silberne Ehrennadel für 25 Jahre Mitgliedschaft erhielten Anke Böckmann- Meier, Elke Dencker, Henning Dencker, Hartmut Hoyer, Thomas Hoyer, Andrea Sielke, Gisela Salje- Wolff, Bernd Wolff, Janna Wolff, Axel Schwiers, Dörthe Simon- Wehrenberg, Manfred Warnath, Christoph Warneke, Felix Wege und Maria Wiegel.

Frank Behrens erhielt die goldene Ehrennadel für 40 Jahre Mitgliedschaft.

Ein Dank für 50jährige Mitgliedschaft ging an Helmut Lehning und Günter Meier. Beide erhielten ein Weinpräsent.

Der TuS Barenburg Pokal geht in diesem Jahr an Horst Rieke. Er bekommt den Pokal als Dank für sein Engagement für den Verein. Horst ist seit 55 Jahren Mitglied im Verein und war aktiver Fußballer. Als Mitarbeiter der Gemeinde war er zwar für die Pflege der Sportanlagen zuständig, aber sein Einsatz war mehr als nur Dienst nach Vorschrift.

Karin Hoyer bedankte sich bei Steffen Sielke mit einem Präsent für seine Vorstandsarbeit der letzten drei Jahre. Aus beruflichen Gründen trat Steffen nicht mehr zur Wahl als Sportwart an.

Ein besonderer Dank für langjährige Vorstandsarbeit ging an Sebastian Jocksch und Christian Müller. Sebastian gehörte seit 2005 dem Vorstand an, zunächst als Geschäftsführer und seit 2014 als Spartenleiter Fußball. Auch als Trainer wurde er zwischenzeitlich eingesetzt. Er setzte sich nicht nur für die Belange der Fußballer ein, sondern hatte immer das Wohl des gesamten Vereins im Blick. Karin Hoyer bedankte sich für die zuverlässige und konstruktive Zusammenarbeit mit einem Präsent.

Christian wurde 1999 zum 2. Vorsitzenden gewählt und übernahm drei Jahre später den Vorsitz des TuS. Bis 2014 führte er den TuS Barenburg als souveräner und zuverlässiger Chef. Karin Hoyer erinnerte an seine Amtszeit, in der die Tribüne auf dem Sportplatz gebaut wurde, die Turnhalle aufgrund der PCB-Belastung grundsaniert, die Blockhütte vergrößert und der Brunnen sowie die Maulwurfsperre gebaut wurden. Von 2014 bis 2016 übernahm Christian Müller die Aufgaben des Jugendwarts. Zusammen mit seinen beruflichen Partnern, dem Steuerbüro Müller, Beuke & Partner unterstützt er den Verein als Sponsor. Karin Hoyer bedankte sich für seinen Einsatz für den Verein. Da Christian Müller nicht anwesend war, wurde das Präsent später übergeben.

Auch vom Landessportbund wurden die beiden für ihr ehrenamtliches Engagement und ihre langjährige Vorstandsarbeit geehrt. Bereits im Mai wurde Sebastian Jocksch mit der bronzenen und Christian Müller mit der silbernen Ehrennadel des LSB ausgezeichnet.


Geehrt für langjährige Mitgliedschaft v.l.: Helmut Lehning, Günter Meier, Hartmut Hoyer, Dörthe Simon-Wehrenberg, Thomas Hoyer, Andrea Sielke, Christoph Warneke, Anke Böckmann-Meier, Henning Dencker, Karin Hoyer (900 Übungseinheiten), Gerd Meier (800 TT- Spiele), Ariane Könemann (600 ÜE), Maria Wiegel, Jana Lüdecke (200 Fußballspiele)


Die geehrten Mitglieder v.l. Sebastian Jocksch, Christa Witte, Steffen Sielke, Horst Rieke und Karin Hoyer, es fehlt Christian Müller


Der neue Vorstand v.l. Christoph Warneke, Birgit Rohlfing, Henning Bokelmann, Karin Hoyer, Margret Lüdecke, Jana Lüdecke

 




Zurück zur Auswahl

Homepage